Serenade der Sheherazade

Cordula Gerndt
Unmittelbar, sinnlich und hautnah erzählt Cordula Carla Gerndt weibliche und männliche Liebesträume aus dem Orient. Wie bei Sheherazade ist es das gesprochene Wort, das verzaubert. Von Lust und Liebe und von ungezügelter Neugier handeln die Geschichten. Auf welche Weise erweckt ein Fischer seine Traumfrau zum Leben? Wie wird ein Mantel Vater eines Kindes? Und warum wählt ein reicher Bey seine Frau nach dem Geruch aus? Den orientalischen Märchenreigen rundet schließlich ein erotischer Ausflug in 1001 Nacht ab. Begleitet und miterzählt wird die Serenade von Oliver Thedieck auf der Gitarre. Lebendiges „Kino im Kopf“ zum Mitträumen!

Cordula Carla Gerndt arbeitet als Erzählerin, Lektorin und Autorin in München und betreibt eine eigene Geschichtenpraxis. Dort bietet sie ein vielfältiges Programm für Kinder und Erwachsene, u.a. Erzählabende, Vorträge und Seminare rund um Märchen, Geschichten, Kommunikation und Kinderliteratur.

Cordula Carla Gerndt hat Volkskunde, deutsche Literatur und Psychologie studiert und arbeitete mehrere Jahre als Sprachpädagogin in Bildungseinrichtungen und als Kinderbuchredakteurin in einem Verlag. Seit über 10 Jahren widmet sie sich schwerpunktmäßig dem Geschichtenerzählen. Begegnungen mit traditionellen Erzählern in Nord- und Südamerika sowie Fortbildungen u.a. an der Akademie Remscheid haben ihren eigenen Erzählweg geprägt. 2007 wurde sie mit dem Publikumspreis als beste deutschsprachige Geschichtenerzählerin ausgezeichnet.

Cordula Gerndt hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht, u.a. das Hörbuch Der Nachterzähler (Horncastle Verlag, 2008) mit einem spannenden Erzählzyklus quer durch das Dunkel der Nacht. Im März 2011 erschien ihr aktueller „Erzähl-Ratgeber“ Der Hund im Kühlschrank. Eine Anleitung zur lebendigen und bewussten Kommunikation im Südwest Verlag in München.

Weitere Informationen auf Cordula Carla Gerndts Webseite.

Publikumsstimmen nach der Premiere des Programms Frauenträume - Männerträume:
Vielen Dank für den schönen Geschichtenabend im Stemmerhof. Ich habe sowohl die Geschichten als auch die Musik sehr genossen. Besonders schön fand ich das gemeinsame Zusammenspiel aus Geschichten und Musik. (Barbara G.-B.)

Vielen Dank für den Abend zum Träumen in orientalischen Welten: charmant, locker, intensiv, emotional, gekonnt – die Erzählerin. Und der Gitarrist sehr sensibel mit seinen Alhambra- und sonstigen Klängen, unaufdringlich, aber eindringlich begleitend! Sehr schön! (Jörg F.)

Das war ein gelungener, zauberhafter Abend! Stark, souverän, fein – es war ein Vergnügen! (Antje E.)

Die Vorstellung am Sonntag hat mir wirklich sehr gut gefallen - das war so ein harmonisches Zusammenspiel von Musik und Geschichten. Einfach toll! (Karin W.)

Videos

© 2013 Oliver Thedieck - Impressum